Es tropft hier und schmerzt da -  eventuell haben Sie eine Schwangerschaft hinter sich? 

 

Als Physiotherapeutin möchte ich Ihnen helfen, Ihre Beschwerden zu reduzieren oder gar loszuwerden. Sie stehen mit Ihren Bedürfnissen, Wünschen und Zielen in meiner Praxis im Mittelpunkt. Ich gebe Ihnen Ideen und Impulse, wie Sie sich selbst helfen und Ihre Lebensqualität erhalten können, indem Sie Ihre Kontinenz selbst steuern. Dazu biete ich Ihnen ein breites Spektrum an gezielten Behandlungstechniken an, beginnend mit einer ausführlichen Befundung (auch mit einem Ultraschallgerät zur bildlichen Darstellung!), die als Basis für eine auf Sie individuell zugeschnittene Therapie dient.
 
 
Über den Behandlungsansatz der Manuellen Therapie untersuche und behandele ich Funktionsstörungen des Halte- und Bewegungsapparates. Dabei werden Schmerzen gelindert und Bewegungsstörungen gelöst. Durch eine genaue Untersuchung der Gelenkbeweglichkeit, Muskelfunktion und Koordination der Bewegungen kann ich einen individuellen Behandlungsplan festlegen und Sie bestmöglich therapieren. Ziel dabei ist, das Zusammenspiel zwischen Gelenken, Muskeln und Nerven wiederherzustellen.

 
 
Sie kennen es mit Sicherheit: Kinder, Haushalt, Pflege von Angehörigen, Arbeit und vieles mehr beeinflussen Ihren Alltag und Sie selbst bleiben auf der Strecke. Rückenschmerzen, Verspannungen, Gelenkschmerzen oder Wechseljahrsbeschwerden, unkontrollierter Harnverlust, all das wird verdrängt und hintangestellt - im schlimmsten Fall als normal empfunden. Dies soll und darf nicht so sein. Nicht nur der Beckenboden hat eine bedeutende Aufgabe in unserem Bewegungsapparat und mindert massiv unsere Lebensqualität, wenn er nicht in seiner Balance ist, sondern auch etliche andere Strukturen.
In meiner Praxis steht die Frauengesundheit an erster Stelle. Ich unterstütze Sie mit physiotherapeutischer Beratung, Untersuchung und Therapie in Bereichen des Beckenbodens, aber auch am Halte- und Bewegungsapparat. Genauso wichtig ist die Behandlung von geschwollenen Armen oder Beinen nach einer OP. Oftmals werden Lymphknoten entnommen und das Gewebe staut sich mit Lymphflüssigkeit. Eventuell wurde aufgrund einer Krebserkrankung auch eine Brust entnommen und Sie wollen nicht in irgendeine Physiopraxis mit Ihrem Leidensdruck. Dann dürfen Sie sich selbstverständlich für Manuelle Lymphdrainage bei mir melden.
 
 
Bereich Beckenboden:
- Anatomie und Ansteuerung des Beckenbodens
- Inkontinenzen und Senkungsproblematiken
- Toilettenverhalten und Hilfsmittel
- vor und nach gynäkologischen und proktologischen Eingriffen
- rund um die Schwangerschaft
- Rückbildung
- Rektusdiastase
- Rückenschmerzen in der Lendenwirbelsäule / im Beckenbereich

Bereich Manuelle Therapie:
- Gelenkbeschwerden, Bewegungseinschränkungen
- vor und nach Operationen des Bewegungsapparates
- Funktionsstörungen am Halte- und Bewegungsapparat
- Schmerzreduzierung
- Untersuchung der Gelenkmechanik, Muskelfunktion, Koordination der Bewegungen
- Stabilisierung von Gelenken
- aktive und passive Techniken
- manuelle Lymphdrainage bei ödematösem Gewebe



Ihre Ziele stehen im Vordergrund. Dementsprechend wird eine passende Übungsauswahl für Sie getroffen. Mit Hilfe meines Ultraschallgerätes ist es mir möglich, einen Check-up Ihres Beckenbodens und Bauches durchzuführen und Ihnen bildlich darzustellen, ob Sie den Beckenboden anspannen und ob er zum Beispiel beim Husten standhalten kann.
Aber auch im Bereich der Manuellen Therapie ist mein Ultraschallgerät sehr effektiv. Haben Sie zum Beispiel wiederkehrende Schmerzen in der Lendenwirbelsäule, kann ich auch hier die kleinen, tiefliegenden Muskeln bildlich darstellen, messen und Ihnen gezielte Übungen zur Kräftigung mitgeben. Nach 6 Wochen Training wird ein Retest durchgeführt und gemessen, ob sich die Muskulatur aufgebaut hat. Damit können Sie Ihre Gelenke besser stabilisieren und die Wirbelsäule bekommt eine innere Stabilität, die Schmerzen können damit deutlich vermindert werden.



Um meine Patienten mit größtmöglicher Fachkompetenz beraten, behandeln und unterstützen zu können, bilde ich mich stetig weiter und investiere in sinnvolle Hilfsmittel und Geräte. Auch der Austausch im interdisziplinären Team ist mir ein wichtiges Anliegen. Dazu zählt der Austausch unter anderem mit Frauenärzten und Allgemeinmedizinern aus Versmold und naher Umgebung.

Ablauf der Behandlungen und Abrechnung: 
Sie waren beim Arzt und haben ein Privatrezept / grünes Empfehlungsrezept bekommen, dann rufen Sie mich gerne an und vereinbaren den ersten Termin. 
- ausführliche Befundung 
- Anamnese 
- Behandlung 
- Kontrolluntersuchung (Retest) 
- Hausaufgaben 
- Vereinbarung der weiteren Termine 
- Am Ende der Behandlungstermine bekommen Sie eine Rechnung sowie Ihr Rezept zurück, um diese bei Ihrer Kasse und ggfs. Beihilfestelle einzureichen 



 

Leistungen und Preise Physiotherapie 

 
-    Krankengymnastik (auch im Hinblick auf
      Essgewohnheiten)
-    Beckenbodentherapie
-    Manuelle Therapie
-    Manuelle Lymphdrainage
-    System PEP bei nackenbedingten 
      Beschwerden sowie 
      Haltungsproblematiken der gesamten 
      Wirbelsäule
-    FOI (Funktionelle Orthonomie und 
      Integration)
-    Fango / Moorpackung
-    Klassische Massage